Unsere Geschichte

Dürfen wir uns vorstellen....

 

 

Wir, dass sind Simone und Jürgen. Wir leben in Rastatt. Das liegt zwischen Baden-Baden und Karlsruhe am Fuße des schönen Schwarzwaldes im Bundesland Baden-Württemberg.

Unser Grundstück liegt am Ortsrand nicht weit von Wäldern entfernt und hat ca.1300 qm, die bewacht werden dürfen. Unsere Hunde leben mit uns im Haus und draußen in ihrem Garten.

Als Kind schon mit einem Hund aufgewachsen war mir klar, dass später auch mal ein Hund bei mir einziehen sollte. 1996 war es dann soweit, Balco, ein Berner Sennenhund, zog bei uns ein. Mit ihm erlebten wir 13 schöne Jahre, bevor wir ihn über die Regenbogenbrücke gehen lassen mussten.

Bedingt durch meine mehrjährige Arbeit im Tierheim kam zwei Jahre später (1998) die Berner-Hündin Sheila  zu uns. Sie war damals gerade mal 4 Monate alt. Durch Sheila kam ich das erste mal mit dem SSV in Verbindung, da Sheila eine SSV Hündin war. Sie war im Wald ausgesetzt worden, und uns war sofort klar, daß sie bei uns ein neues Zuhause erhalten würde.

Leider mussten wir Sheila schon mit 3 Jahren wegen Krebs gehen lassen, was ein tiefes Loch in unser Herz riss. Auch unserem Rüden Balco merkte man den Verlust sehr an und deshalb entschlossen wir uns dazu, wieder eine Hündin nach Hause zu holen.

Im Juli 2001 zog dann "Fanny vom Schwarzen Zwinger" (SSV) bei uns ein. Sie und Balco verstanden sich auf Anhieb und konnten die nächsten Jahre als unser “Dream Team“ verbringen.

Unser Balco verstarb 2009 im stolzen Alter von 13 Jahren. Fanny folgte nicht mal 12 Monate später .

Zwei wunderbare Hunde in nicht mal ganz 12 Monaten zu verlieren, machte mich so traurig, dass ich in dieser Zeit deshalb auch keinen Hund wollte. Zu sehr hätte ich verglichen oder die Angst gehabt, in dieser Zeit einem Welpen nicht gerecht werden zu können.

Es war im Jahr 2013, als der Wunsch nach einem Hund bei mir immer stärker wurde und so machte ich mich auf die Suche nach einem Welpen. Nur dieses mal sollte es ein Großer Schweizer Sennenhund sein. Diese Rasse hatte ich zuvor bei einigen Ausstellungen, bei denen ich mit unserer Fanny war, kennengelernt.

 

Am 06.06.2014 zog unser Großer Schweizer „Rocky  from Swiss Star“ bei uns ein.

Ich verliebte mich immer mehr in diese wundervolle Rasse. Frei nach dem Motto, einer ist keiner, entschlossen wir uns dazu, ein Jahr später noch eine Hündin in unser Rudel zu holen.

So zog "Neysha Baroness vom Bergschubert" am 10.10.2015 bei uns ein.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Große Schweizer Sennenhunde